DEUTSCHLANDISTSCHOEN
Impressum / AGB
fb

SCHLOSS MESEBERG - THE MAGIC CASTLE

03 Juni 2012

Auf unserem Weg von Berlin zum Schloß Rheinsberg durch das Ruppiner Land  führte unser Weg durch ein kleines gepflegtes Dorf Namens Meseberg.

Inmitten dieses Ortes, der rd. 70 km nördlich von Berlin liegt, fanden wir dieses hübsche Schloß. Große Verwunderung zunächst über die hohen alarm- und kameragesicherten Zäune, die sich jedoch erklärten, als wir die heutige Verwendung dieses Schlosses herausfanden. Das Schloß Meseberg ist nämlich das Gästehaus der Bundesregierung.

Erbaut hat es damals vor mehr als 250 Jahren der Herr Wartensleben. Danach hat das Schloß viel erlebt. Im Jahr 1945 wurde es von er roten Armee enteignet und sogar sprengen wollten die das Schloß. Verhindert hat das jedoch der Bürgermeister, der dann zu DDR Zeiten dort auch sein Büro einrichtete.

Der Schloßgarten grenzt direkt an die Ostseite des Huwenowsees, der frei zugänglich ist. Von der anderen Seeseite haben wir diese Aufnahmen gemacht:

 

Nach der Wende wurde es erstmal dem Verfall überlassen, bis die Messerschmitt-Stiftung es kaufte und durch Investitionen von rd. 25 Mio. €* wieder flott machte.

Seit 2004 ist es an die Bundesregierung vermietet, die dort internationale Besucher beherbergt. In das aufwändige Sicherheitssystem sollen übrigens rd. 13 Mio. €* investiert worden sein. Die Miete soll einen symbolischen Wert von 1 €* pro Jahr betragen.

Weitere Bilder sind unter der Kategorie "Burgen & Schlösser" zu finden.

*Angaben nicht bestätigt. Quelle u.a. Wikipedia.

Alle Bilder © deutschlandistschoen.com. Bitte sei so fair und respektiere copyright.

zurück zur Übersicht