DEUTSCHLANDISTSCHOEN
Impressum / AGB
fb

AMMERSEE

04 Oktober 2011

Im Fünfseenland da liegt er. Der Ammersee. Das Fünfseenland wiederum liegt irgendwo in Oberbayern und ist bekannt für seine hügelige Moränenlandschaft mit seinen eingebetteten Seen.

Insgesamt sind es siebenundzwanzig Seen. Da sich "Siebenundzwanzigseenland" aber nicht so klangvoll anhört, hat man sich auf die 5 größten beschränkt.

Neben dem Ammersee gehören der Starnberger See, der Wörthsee, der Pilsensee und der Wesslinger See dazu. Aber zurück zum Ammersee. Wir sind da mal hingefahren und haben uns das angesehen.

Die nachfolgenden Aufnahmen sind in Herrsching entstanden. Aufgrund der Lage am östlichen Ufer des Sees konnten wir das Abendlicht wunderbar nutzen.

Wir mögen das fotografieren in den späten Abendstunden da Seen in der Regel dann ruhig werden und sich mithilfe von Langzeitbelichtung eine wunderbar glatte Wasseroberfläche abbilden läßt.

Die Morgenstunden eignen sich zu dieser Jahreszeit an diesem See nicht besonders, da oft dichter Nebel vorherrscht und sich das Morgenlicht somit nicht ideal einfangen läßt. Unsere Versuche in diesen Tagen am Morgen sind leider gescheitert. Da haben wir keine Bilder mitgebracht.

Der Ammersee ist der drittgrößte See in Bayern und wie die anderen Seen des Fünfseenlandes durch eiszeitliche Gletscher entstanden. Die Ammer, die im Süden in den Ammersee fließt spülte dann im Laufe der Jahrtausende und auch noch heute Geröll und Sand in den See, was allmählich zur Verlandung führt.

Die verbleibende Lebensdauer des Sees schätzen Experten auf ca. 20.000 Jahre.

Weitere Bilder sind unter der Kategorie "Landschaften & Natur" zu finden.

Alle Bilder © deutschlandistschoen. Bitte sei so fair und respektiere copyright.

zurück zur Übersicht