DEUTSCHLANDISTSCHOEN
Impressum / AGB
fb

WOLLGRASBLÜTE

08 Juni 2011

Eine besondere Attraktion in Deutschland ist die alljährliche Wollgrasblüte. Wollig ist sie, diese Charakterpflanze der Hochmoore, die vorwiegend im Mai blüht.

Meere von diesen putzigen Wattebäuschchen sind vorwiegend im Moor zu finden, es wächst aber auch in höheren Regionen bis zu 2.500 Meter.

Durch den Rückgang der Moore gehen leider auch die Bestände des Wollgras immer mehr zurück. Die Art gilt als gefährdet, ist aber (noch) nicht geschützt.

An einem nebeligen Morgen haben wir uns zum Sonnenaufgang in das Moor begeben und einige Fotos mitgebracht.

Das Wollgras gilt im übrigen als Heilpflanze und wird in Form von Tee beispielsweise gegen Hämorrhoiden, Darmentzündungen und Durchfallerkrankungen benutzt. Früher wurden die Haare der Wollgräser auch als Watteersatz zum Behandeln von Wunden genutzt und dienten auch als Füllungen für Kissen.

Weitere Bilder sind unter der Kategorie Landschaften & Natur zu finden.

Alle Bilder © deutschlandistschoen. Bitte sei so fair und respektiere copyright.

zurück zur Übersicht