DEUTSCHLANDISTSCHOEN
Impressum / AGB
fb

STADTBIBLIOTHEK STUTTGART

21 April 2013

Im Stuttgarter Volksmund wird sie "Stammheim II" oder auch "Bücherknast" genannt. Die neue Stadtbibliothek am Mailänder Platz. Der Grund hierfür ist die äußere Optik, die aufgrund der identischen Außenfassaden, jeweils bestehend aus symmetrisch angeordneten Glasbausteinen, an die Stuttgarter Justizvollzugsanstalt erinnert. Das meinen zumindest die Stuttgarter.

Eröffnet wurde die neue Stadtbibliothek im Jahr 2011 nach einer Planungszeit von rd. 11 Jahren und einer Bauzeit von rd. 3 Jahren. 80 Mio. EUR sollen die Baukosten betragen haben. 4 Mio. davon wurden für die Inneneinrichtung verwendet.

Dieses ungewöhnliche Bauwerk haben die Stuttgarter dem Südkoreaner Eun Young Yi zu verdanken. Der gewann nämlich vor rd. 14 Jahren den Architektenwettbewerb, an dem über 200 Architekturbüros teilnahmen.

Jedenfalls hat es der Architekt mit Ordnung.  Bis ins Detail regiert in und an diesem Bau die Symmetrie. Wir sind da mal hingefahren und haben uns das angesehen.

Mit der Zuwegung war das zunächst nicht ganz einfach. Da überhaupt hinzukommen. Das Ding steht nämlich mitten auf der Großbaustelle hinter`m Bahnhof. Da wo zukünftig mal das Europaviertel entstehen soll.

Acht Stockwerke bestückt mit rd. 1,5 Kilometern Bücherregalen, die Platz für bis zu 500.000 Medieneinheiten bieten sollen. Und alles ist symmetrisch und weiß. Und schön beleuchtet.

Weitere Bilder sind unter der Kategorie Denkmäler & Bauwerke zu finden.

Alle Bilder © deutschlandistschoen.com. Bitte sei so fair und respektiere copyright.

zurück zur Übersicht